Juli 1

Warum Marketing und Deine Unternehmensfinanzen zusammengehören

Ich gebe es zu: Auf den ersten Blick haben die beiden Themen „Marketing“ und „Controlling“ wenig gemeinsam. Aber auf den zweiten Blick verbindet diese beiden Bereiche so viel, dass das Wissen über diese Wechselwirkungen wahre Durchbrüche beim Unternehmenserfolg ermöglicht. Nicht umsonst wird das eigene Studienfach „Marketingcontrolling“ immer relevanter.

In diesem Blogartikel und in der dazugehörigen Podcastfolge erfährst Du, wie Du Dein Marketing mit einfachen Mitteln erfolgreicher gestalten kannst.

3 Gründe, warum Marketing und Deine Unternehmenszahlen zusammengehören


1. Beides verfolgt dasselbe übergeordnete Ziel

Ich lehne mich jetzt einmal ein wenig aus dem Fenster und behaupte: Du hast Dein Business nicht nur gegründet, um damit Deine Rentabilität zu steigern, sondern auch, um etwas in der Welt zu bewegen und sie so ein klein wenig besser zu machen.

Deine Unternehmenszahlen helfen Dir dabei, Dein Unternehmen gesund wachsen zu lassen, so dass Du dieses Ziel immer besser erreichen kannst und Deinen Einfluss ausbaust.

Gutes Marketing hilft Dir dabei, Deine Botschaft klar und verständlich nach draußen zu bringen, was neben dem gesunden Fundament eine weitere Säule ist, auf der Dein Erfolg ruht. Denn nur wenn Du den richtigen Menschen (=Deiner Zielgruppe) klar machen kannst, welche Vorteile Sie von Deinen Produkten und Services erhalten, wird sich überhaupt jemand dafür interessieren.


2. Ohne Zahlen ist gutes Marketing nicht möglich

Es kann schwer sein, den Erfolg einzelner Marketingmaßnahmen objektiv zu bewerten, da sich die Ergebnisse oft nicht direkt den Tätigkeiten zuordnen lassen. Dadurch wird das Thema schnell schwammig und die Unsicherheit steigt.

Vor allem in Zeiten des Internets und diversen Online Marketing Strategien ist es jedoch deutlich einfacher geworden, Daten wie Ausspielungen, Besucherquellen und Klickzahlen zu sammeln und zu analysieren.

Das bedeutet, dass Du auch beim Marketing den Kreislauf nutzen kannst, der beim Controlling Standard ist: Messen – Analysieren – Verbessern.

Die Prinzipien des Controllings können also auch für modernes und erfolgreiches Marketing eingesetzt werden.


3. Beide Bereiche sorgen dafür, dass Du immer genug Cash auf dem Konto hast

Um es ganz einfach herunterzubrechen: Controlling sorgt in erster Linie dafür, dass Du immer genügend Cash auf dem Konto hast. Und einen Teil davon solltest Du in clevere Marketing-Aktionen investieren.

Denn nur auf diese Weise bekommt die Welt mit, welche Vorteile Du zu bieten hast. Und sofern dies richtig gemacht wird, führt dies zu neuen Kunden und einem Ausbau der Marktanteile, was natürlich wiederum dazu führt, dass Du auch in Zukunft immer genug Cash auf Deinem Konto hast.

Marketing und Controlling sind am Ende also zwei Zahnräder derselben Maschine. Wie kannst Du nun aber dafür sorgen, dass Dein „Marketing-Zahnrad“ besonders rund läuft?


Was macht gutes Marketing aus? 3 Impulse, die Deinem Unternehmen eine Sogwirkung verleihen


1. Verbreite eine einheitliche und klare Botschaft mit Charakter

In gewisser Weise können Unternehmen mit Menschen verglichen werden: Je mehr Charakter es hat, umso wahrscheinlicher kann man sich daran erinnern.

Doch was bedeutet dies ganz konkret und wie erzeugt man „Charakter“ im Unternehmenskontext?

Das wichtigste in diesem Zusammenhang ist, sich zunächst selbst klarzumachen, wofür das Unternehmen eigentlich steht. Hierbei sind vor allem die Ziele und Werte des Unternehmens wichtig. Oft werden diese in Form einer Mission oder Vision niedergeschrieben, aber nur deshalb, weil der Marketingberater dies als wichtig bezeichnete. Und dann verschwinden sie in der Schublade.

Das ist schade, denn ich vergleiche Werte und Ziele des Unternehmens gerne mit einem Spielfeld, auf dem Du allerhand Produkte entwickeln und Marketingaktionen starten kannst. Wenn das Spielfeld nicht klar definiert ist, verzettelt man sich leicht und die Kunden-Sogwirkung bleibt aus.

Also hole die verstaubten Dokumente am besten wieder heraus und frage Dich, wie Du es anhand der definierten Werte schaffst, Integrität in der Außenwirkung herzustellen. Welche ganz konkreten Tätigkeiten im Business-Alltag passen zu Deinen Werten, welchen Kundenumgang würdest Du von einem Unternehmen mit diesen Werten erwarten, Welche Kooperationspartner passen dazu?

Optimal ist, wenn Du Deine Botschaft in Form eines kurzen Claims formulieren kannst, der in einem Satz klar macht, wofür Dein Unternehmen steht. Dieser Claim definiert „das Spielfeld“, weshalb Du ihn ständig und überall verwenden solltest.

Unaufhaltsam wachsen. So geht's!

LIQUIDITÄTSBOOSTER

Mit diesen 3 Schirtten wirst Du die Liquidität in Deinem Unternehmen nachhaltig vermehren und so gesund und dauerhaft wachsen!


2. Präsentiere dich professionell und selbstbewusst

Damit Deine Zielgruppe Dein Unternehmen als seriös und sympathisch wahrnehmen kann, ist es wichtig, dass Du immer denselben Eindruck vermittelst, ganz egal, wo der Kunde Dich bzw. Dein Business antrifft. Dies kann eine Netzwerkveranstaltung oder eine Messe sein, in der aktuellen Zeit findet der Erstkontakt jedoch meist über die Website statt.

Dabei ist die Website viel mehr als „nur“ eine digitale Visitenkarte. Daher sollte sie unbedingt auf dem neuesten Stand sein. Denn unterbewusst vermittelst Du mit einer veralteten oder nicht gepflegten Website das Bild, dass in dem Unternehmen viele Dinge liegen bleiben.

Dasselbe gilt für Deinen Auftritt auf Social Media. Du musst hier nicht auf allen Kanälen vertreten sein, aber wenn Du nicht zumindest auf den ein, zwei Plattformen vertreten bist, auf welchen sich Deine Zielgruppe hauptsächlich aufhält, verschenkst Du unnötig große Chancen. Passt auch hier die Message, die Du nach außen abgibst mit dem „Charakter“ Deines Unternehmens überein?

Auch bei Video-Calls vermittelst Du natürlich mehr als das, was Du sagst: Wie sieht Dein Hintergrund aus? Ist eine hochwertige Bild- und Tonqualität sichergestellt? Bist Du sicher im Umgang mit den wichtigsten Videokonferenz-Tools?

All das zählt zu Deinem Marketing und am Ende geht es wie gesagt immer um Charakter und Glaubwürdigkeit. Falls Du intensiver in das Thema Glaubwürdigkeit einsteigen möchtest, wird Dir die geniale Podcast-Folge von Torsten Koerting gefallen: Die 7 Dimensionen der Glaubwürdigkeit. Hier geht es zu seinem Podcast.


3. Kenne und nutze Deine Marketing-Zahlen

Neben Deiner klaren Botschaft und dem selbstbewussten Auftreten spielen die verschiedenen Möglichkeiten von Online-Werbekampagnen eine herausragende Rolle im modernen Marketing. Egal ob Du nun bei Google, Facebook, LinkedIn oder Amazon für Deine Produkte und Dienstleistungen wirbst, eines haben alle Werbemaßnahmen gemeinsam: Mit dem 5-Schritte-Plan aus dem Controlling wirst Du sie erfolgreicher gestalten:

  1. Es ist extrem wichtig, im Vorfeld ein konkretes Ziel der Werbemaßnahme zu definieren: Sollen zum Beispiel die Außenwahrnehmung und Reichweite erhöht werden oder direkt echte Geschäftsabschlüsse erzielt werden?
  2. Dann sollten bestimmte Kennzahlen bestimmt werden, anhand welchen die Zielerreichung und damit der Erfolg der Kampagne eingeschätzt werden kann. Dies können „Impressions“, Klickzahlen, neu gewonnene Leads, Abschlüsse oder vieles mehr sein.
  3. Während die Werbemaßnahme durchgeführt wird, sammle so viele Daten dazu wie möglich.
  4. Analysiere die Ergebnisse: Wie weit weicht das Ist-Ergebnis von dem Soll-Ergebnis ab und woran liegt das?
  5. Verbessere mit den Ergebnissen die Parameter deiner Werbemaßnahmen und beginne wieder bei Punkt 1.

So gestaltest Du Dein Marketing erfolgreicher

Da die Möglichkeiten so vielfältig sind, kann es ratsam sein, für Online-Werbekampagnen Experten mit ins Boot zu holen. Eine gute Marketing-Agentur erkennst Du unter anderem daran, dass sie nach dem Kreislauf aus diesen 5 Schritten arbeitet.

Und auch wenn das Thema Marketing ein weites Feld ist und es hier unzählige, teils sehr komplexe theoretische Modelle gibt, ist es immer wieder wichtig sich klarzumachen, dass es auch keine Raketenwissenschaft ist. Zu komplexe Modelle sind vor allem zu Beginn nicht notwendig.

Konzentriere Dich hierbei am besten auf leicht erhebbare und nachvollziehbare Daten, die für Dein Unternehmen und Deine Ziele relevant sind.

Welche dies für Dein Unternehmen sind, können wir sehr gerne gemeinsam herausfinden. In meinem kostenlosen Zahlengespräch habe ich schon vielen Unternehmern gezeigt, wie sie ihr Marketing schlicht, schnell und erfolgreich aufbauen und dabei immer die Unterstützung der eigenen Unternehmenszahlen nutzen können.

Melde Dich sehr gerne bei mir, ich freue mich bereits darauf:

Jetzt ein gratis Zahlengespräch vereinbaren

Last Updated on 12. September 2020 by Jörg


Diese Artikel möchtest Du bestimmt auch lesen:

Aus der Liquiditätskrise darf keine Schuldenkrise werden

Wie Du die Digitalisierung mit Deinem Unternehmen meisterst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Dein CFOUPDATE

Mit meinem CFOUPDATE erhältst Du in regelmäßigen Abständen wertvolle und praxiserprobte Tipps und Impulse, die dazu beitragen, Dein Unternehmen finanziell stabil aufzustellen.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"34f05":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"34f05":{"val":"var(--tcb-color-6)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"34f05":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
KOSTENLOS zum CFOUPDATE anmelden!