Profit First – BWL einfach mal anders denken

Min. Lesezeit

Jedes Unternehmen darf seinen eigenen Weg finden, um die eigenen Finanzen in den Griff zu bekommen und zu halten. Dass es dabei nicht immer die trockene BWL-Theorie der Unis und Meisterschulen sein muss, weißt Du - weil Du diesen Podcast hörst. Natürlich gibt es zu meinem Ansatz aber auch Alternativen. Eine davon ist Profit First, die auf den Erfahrungen von Michael Michalowicz beruht. Was ich davon halte und wie sich dieser Ansatz von meinem unterscheidet, das fragt mich Dennis Schmidt und ich antworte in dieser Folge.

ROOSARTIG - Der podcast

Den Unternehmerpodcast von Deinem personal CFO kannst Du direkt auf folgenden Plattformen abonnieren:

Was ist Profit First?

  • Der Gedanke hinter Profit First ist das "Parkinsonsche Gesetz": Arbeit dehnt sich genau in dem Maß aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht.“ Und genauso ist es bei unserem Bedarf (an Zeit, Geld, etc.): Es dehnt sich immer soweit aus, wie die Ressource zur Verfügung steht. Hast Du für eine Aufgabe 8 Stunden Zeit, erledigst Du sie in 8 Stunden, hast Du 8 Wochen Zeit, wird sie in 8 Wochen fertig. Was für die Zeit gilt, gilt auch für Budgets oder Geld auf unseren Konten. Am Ende des Tages ist halt kein Gewinn übrig geblieben und die Zahlungsschwierigkeiten sind da.
  • Um diese zu vermeiden hat er das sog. Prinzip der kleinen Teller entwickelt. Der Gedanke dahinter: "Wer große Teller vor sich stehen hat, wird große Portionen essen. Wer kleine Teller vor sich hat, ist auch kleinere Portionen". Übertragen auf die Unternehmensfinanzen: Verteile alle Einnahmen auf einem Konto auf mehrere. Mit anderen Worten: Führe ein Kontensystem ein.
  • Als Kerngedanken hinter der Verteilung der Einnahmen ist das Umstellen der Formel, die wir alle irgendwann mal gelernt haben:
    • Aus: Umsatz-Kosten = Gewinn
    • wird: Umsatz - Gewinn = Kosten
  • Bezahle Dich zuerst, denn sonst bleib nicht viel für Dich übrig und manage Deine Kosten entsprechend

Hier findest Du mehr zu Profit First

  1. Buch: Profit First
  2. Webseite: Profit First


bleib' erfolgreich!

Jörg Roos

Ich unterstütze Solo-Selbständige & Geschäftsführer kleinerer Unternehmen, die ihre Finanzen verstehen und Geldprobleme vermeiden wollen. Mit Bauchgefühl und den eigenen Zahlen schaffen wir die perfekte Entscheidungsbasis und ermöglichen so ein finanziell stabiles Unternehmen, das auch für Krisenzeiten gewappnet ist.


Diese Artikel möchtest Du bestimmt auch lesen:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Zeit sparen, Überblick behalten und die  Finanzen im Griff?

Zeit sparen & vollen Durchblick behalten!

Erfahre, wie Du Kennzahlen als Abkürzung nutzen kannst, um mehr Zeit
z.B. für Deine Kunden & gleichzeitig die wichtigsten Zahlen im Blick zu haben. 

>