Ausblick 2017

Das darfst Du in 2017 von mir erwarten!

Frohes , neues Jahr 2017!

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesundes, zufriedenes und natürlich erfolgreiches Jahr 2017. Es würde mich sehr freuen, wenn Du auch in diesem Jahr meinem Blog treu bleibst und wir quasi gemeinsam durch das Jahr 2017 gehen.

In meinem letzten Artikel habe Dich ein wenig hinter meine Kulissen blicken lassen. Dabei haben wir auf das Jahr 2016 zurückgeblickt.

Heute möchte Dir einen Ausblick geben, was Du in 2017 von mir erwarten darfst.

Das große Ziel

Das Jahr 2017 soll für diesen Blog den Durchbruch bringen. Das ist das große Ziel. Durchbruch bedeutet für mich, dass ich Dich als Leser wirklich erreiche und Du Dich jeweils auf neue Inhalte richtig freust. Ich möchte Dich und Deine noch näher Herausforderungen kennenlernen und Dir helfen, Lösungen zu erarbeiten. Meine Artikel & Reports sowie meine persönliche Unterstützung sollen für Dich zu einer echten Erfolgsquelle werden.

Um das zu schaffen, habe ich mir ein paar Dinge überlegt:

Foto von: titoOnz

Foto von: titoOnz

Blogartikel gibt es auch in 2017

Natürlich werde ich weiterhin Blogartikel schreiben. Ich plane auch, diese weiterhin jeweils Dienstags um 07 Uhr zum Thema „erfolgreiche Unternehmenssteuerung mit Controlling“  zu veröffentlichen. Es kann aber sein, dass ich von einer wöchentlichen Veröffentlichung abrücke. Mal sehen. Was meinst Du dazu? 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehle ich Dir aber dringend, Dich spätestens jetzt auf Facebook, Twitter oder XING mit zu verbinden. Dann bleibst Du auf dem Laufenden!

Mach es am Besten JETZT sofort, sonst vergisst Du es  später.

Fertig? Hast Du Dich mit mir in Deinem Social Media Netzwerk verbunden? Klasse. Dann weiter.

Mein UnternehmerBriefing

In der Vergangenheit habe ich jeden Artikel in einem separaten Unternehmerbriefing angekündigt. Nachdem ich nun schon öfters den Wunsch gelesen habe, nicht so viele Newsletter zu versenden, plane ich hier eine Anpassung.

Die Idee ist, dass ich nur noch 1x pro Monat ein UnternehmerBriefing versende, indem ich Dich „lediglich“ auf meine neusten Artikel aufmerksam mache. In einem Newsletter am letzten Dienstag im Monat, würde ich dann also 4-5 Artikel verlinken.  Alle anderen Newsletter die ich sonst versende, habe dann einen echten fachlichen Schwerpunkt.

Wenn Dir das so nicht gefällt, dann lass mich das unbedingt wissen. Schreib am Besten einen Kommentar unter diesen Artikel. So entsteht eventuell eine Diskussion zum Thema.

Wenn das fein für Dich ist, dann verstehst Du jetzt auch warum es so wichtig ist, dass wir auf Facebook, Twitter und/oder XING  vernetzt sind. Nur so erfährst Du dann auch weiter umgehend, wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche.

First-Class Reporting

Aus meiner Umfrage habe ich gelernt, dass der Schwerpunkt Reporting von den Umfrageteilnehmern gewünscht ist. Also baue ich mein Angebot an Excel-Reports weiter aus.

Du darfst Dich schon auf einen Report freuen, mit dem Du Deine GuV, Bilanz, und Liquidität analysieren kannst. Das wird also eine Art „Gesamtpaket“, das für Dich und auch Deine Investoren & Banken eigentlich unabdingbar ist. Als Arbeitstitel nutze ich aktuell „Master-Reporting“. Ob das der endgültige Name ist, weiß ich noch nicht. Ich habe zwar schon mit der Excel-Arbeit angefangen, bin aber noch lange nicht fertig.

Ich darf Dich also noch um etwas Geduld bitten. Mein Ziel ist es aber dieses Reporting spätestens bis zum 31.03.2017 auf meiner Webseite anbieten zu können.

Insbesondere überlege ich noch, ob ich eine Planungsmöglichkeit direkt integrieren soll, oder ob eine Planungsvariante dieses Reports evtl. sinnvoller für Dich wäre. Was meinst Du dazu?

Hinterlasse mir dazu auch gerne einen Kommentar. Wenn Dich ein solches Reporting besonders interessiert, dann könnte dies übrigens auch sehr spannend für Dich sein.

Noch mehr Lesefutter….

Ansonsten werde ich dieses Jahr viel schreiben. Und nicht nur Artikel für den Blog. Nein, ich werde auch auch mit einem Buch beginnen. Uiii, das wird mein erstes richtiges Buch, das ich schreiben möchte.

Natürlich wird es dabei auch um Controlling für KMUs und StartUps gehen. Ich habe schon lange diesen Wunsch und bin der Meinung, dass jetzt auch ein sehr guter Zeitpunkt dafür ist, mit der Arbeit zu beginnen.

Natürlich ist dies ein besonders großes Projekt, denn ich möchte ja nicht einfach eine Zusammenfassung von Blogartikeln nun als Buch veröffentlichen. Ich habe den Anspruch, ein Buch zu schreiben, dass Du jedem Deiner befreundeten KMU & StartUP-Unternehmer empfehlen möchtest. Mit diesem Buch möchte ich das Thema Controlling für StartUPs und KMUs endgültig ins richtige Licht setzen.

Klingt das spannend für Dich? Dann wird es hier noch besser für Dich!

Willst Du auch was „auf die Ohren“?

Hörst Du eigentlich Podcasts? Ich liebe Podcasts. Gerade im Auto, mag ich es mich weiterbilden zu können, wenn ich auf Musik keine Lust habe. Es gibt so viele gute Podcasts, nur zu einem Thema habe ich bisher noch keinen deutschsprachigen Podcast gefunden. Oder kennst Du einen Podcast der die erfolgreiche Unternehmenssteuerung mit Controlling thematisiert?

Du kennst einen? Dann schreib‘ mir bitte unbedingt eine eMail!

Du kennst auch keinen? Würdest Du einen solchen Podcast hören wollen? Dann schau mal hier

 

Im Jahr 2017 plane ich also drei Arbeitsschwerpunkte zu haben:

  1. First-Class Reporting: „Master-Reporting“
  2. Buch: “Controlling für StartUPs und KMUs”
  3. Podcast

Mit Deinen Wünschen, Anregungen und Deinem Feedback allgemein, kannst Du dafür sorgen, dass ich Deine besonderen Herausforderungen berücksichtigen kann. Du machst mir also mit Deinen Kommentaren und eMails nicht nur eine Freude. Vielmehr trägst auch direkt zu einem besseren Ergebnis bei!

Ich freue mich auf einen tollen Austausch mit Dir in 2017!

Unterschrift

P.S. In der nächsten Woche geht es dann auch mit einem sehr spannenden Controlling-Thema weiter…

Wenn Dir der Artikel gefällt, dann teile ihn doch mit Deinem Netzwerk:
Posted by Jörg
3. Januar 2017

Click Here to Leave a Comment Below